Anti Aging...

… wie jeden Morgen habe ich mir mein Gesicht gerichtet, dass ich wieder eines besitze und mich auch mit einer Naturcreme welche selber gemacht ist eingeschmiert. Ich kippte irgendwie meinen Kopf nach vorne und zog an meinem Hals (dieses ziehen bereue ich immer noch). O GOTT! Die Haut bleibt für einen Bruchteil von einer Sekunde stehen -  Falten, weiche Haut, Runzeln, oder wie auch immer ich das beschreiben soll. Schock, meine Haut altert. Klar, ich werde auch älter aber meine Haut! Es sollte doch nicht ersichtlich sein. Okey, nach meinem haarstreubenden Erlebnis habe ich natürlich gleich wieder recherchiert. Da ich schon gehört habe, dass Vitamin C eine Anti Aging Wirkung hat, bin ich auf diesen Gaul rauf gesprungen. 

Gebt mal Anti Aging ein im Dr. Google – um Himmels willen, da kennt sich doch keiner mehr aus. Öle, Cremes, Wundermittel… noch und nöcher. Ich klappte meinem Laptop zu und entschied mich das Ganze etwas auf mich wirken zu lassen. Habe ja noch Zeit, bis Morgen!! 

Ich muss euch sagen, ich bin zu dem Entschluss gekommen, alt zu werden ohne das ich mir irgendetwas auf meine Haut schmieren möchte was angeblich als Anti Aging wirkt und sünd teuer ist. Inkl. das Vitamin C Öl zum schmieren. Wahnsinn was hier geboten und verlangt wird. Und wieviel % überhaupt von diesem Wundermittel in diesen fettigen Cremes oder Ölen enthalten ist, ist fraglich. Nein, nicht mit mir. 

Ich suplementiere schon längere Zeit Vitamin C. Dieses Vitamin ist ein genialer Schutz vor freien Radikalen und gehört zu der Gruppe der Antioxidantien. Anfänglich habe ich für meinen Geschmack viel zu wenig zu mir genommen, da die Empfehlungen bei 250mg - 500mg liegen?! Naja, da gebe ich nun kein Statement ab. Ich weiß, die Empfehlung ist immer so eine Sache, aber ich versuche (das ist keine Empfehlung für irgendjemanden – lediglich eine Info darüber, was ich zu mir nehme) auf mindestens 2 Gramm pro Tag zu kommen. Mein Ziel jeden Tag zwischen 2-4 Gramm zu erreichen. Wieviel mein Körper von dieser Dosis verwerten und aufnehmen kann, kann ich natürlich nicht prüfen. Ich denke, wenn es meinem Körper zu viel wäre, würde er das überschüssige einfach ausscheiden. Zudem ist ja der Körper kein "Verschwender", er verwertet und behält ja eh sehr viel - zB. Zucker :) Den behält er ja auch, warum nicht auch die Vitamine? 

Warum Vitamin C noch so wichtig ist? Darum: 

-> Aufbau von Bindegewebe 
-> Kollagenbildung (sehr wichtig für die Haut) 
-> verbessert Insulinsensitivität 
-> verbessert Wundheilung 
-> Krankheitstage können verkürzt werden 
-> verbessert die Blutfette, Senkung von LDL und Triglyceriden 
-> Etc etc etc..... 

In der Hoffnung, dass ich so mein Anti-Aging Wunder welches von innen wirkt gefunden habe, werde ich nun noch fleißiger und bewusster mein Vit. C nehmen. Sollten meine Falten weg gehen oder sich zumdindest reduzieren, werde ich selbstverständlich darüber berichten =) 

Was natürlich auch gaaanz wichtig ist für die Haut um die "Alterung" zu bremsen oder zu verlangsamen ist: WASSER, jaaa genau so einfach ist es! Viel Wasser trinken - aber Achtung, nicht nur leeres Leitungswasser ist hier angesagt. Auch hier gibt es ein paar Dinge zu beachten oder zu Wissen. Hierzu mache ich allerdings einen separaten Eintrag. 

Vielen Dank fürs reinschauen. 

Eure Kim 

PS: Natürlich nehme ich das Vit. C nicht nur als Verjüngungskur! Die Gesundheit wird es mir auch danken. -> hoffe ich :) 

PPS: Das Minitrampolin eignet sich auch hervorragend für eine Zell,- bzw. Gewebestraffung! Mein Bauch war früher eher runzlig und weich, seit ich wirklich intensiv auf dem Gerät hüpfe, schwinge oder jumpe hat sich mein Gewebe im Gesamten um einiges verbessert. (Den Hals bekomm ich auch noch hin =) Aber auch hier gilt, mit Geduld liebe Leute, von heut auf morgen geht nicht viel bis gar nix ;o)